shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0.00 CHF
View Cart Check Out

BEITRÄGE

Trainerwechsel bei der 2. Mannschaft

Aus gesundheitlichen Gründen hat Hansi Strebel den Vorstand darum gebeten, das Amt als Trainer der 2. Mannschaft abzugeben. Hansi musste sich im Juni 2017 einer schweren Knieoperation unterziehen und war deshalb im Anschluss mehrere Wochen krankgeschrieben. Der Arzt hat ihm nun dringend dazu geraten, sein Traineramt abzugeben, damit sein Knie sich weiterhin möglichst gut von diesem schweren Eingriff erholen kann. Der Vorstand des FC Mutschellen bedauert es sehr, Hansi als Trainer des „Zwei“ zu verlieren, hat allerdings in Anbetracht der Umstände volles Verständnis dafür.

Hansi Strebel war bereits in den 90er Jahren Trainer unserer 1. Mannschaft in der 4. Liga. Im Sommer 2015 ist er zum FC Mutschellen zurückgekehrt und hat die 2. Mannschaft als Trainer übernommen. Das Team wies damals einen relativ hohen Altersdurchschnitt auf und es ist Hansi seither gelungen, die Mannschaft zu einem grossen Teil umzubauen und unzählige junge Spieler einzubauen, ohne dass die Qualität darunter litt. Er erlebte sportlich während dieser Zeit Höhen und Tiefen. In seiner ersten Saison als Trainer stieg er mit seinem Team knapp ab, schaffte aber in der darauffolgenden vergangenen Saison souverän den sofortigen Wiederaufstieg. Hansi hat uns in den letzten 2.5 Jahren als äusserst engagiertes und vereinsorientiertes Mitglied beeindruckt. Die Zusammenarbeit mit ihm war für alle Seiten stets sehr angenehm und konstruktiv. Hansi bewies immer wieder, dass ihm der FC Mutschellen als Gesamtverein wichtig ist und Gärtchendenken keinen Platz hat. Nicht zuletzt konnte sich Hansi während seines bisherigen Engagements zu einer veritablen Identifikationsfigur unseres Vereins mausern. Aus diesem Grund werden wir nach einer mit Sicherheit verdienten Pause alles daran setzen, dass Hansi uns in einer anderen Funktion innerhalb des FC Mutschellen erhalten bleibt. Einstweilen danken wir Hansi von Herzen für die grossartige Arbeit, die er in den letzten 2.5 Jahren für unseren Verein geleistet hat.

Gleichzeitig freuen wir uns, dass wir mit Béla Kaldos einen ausgewiesenen Fussballfachmann und eine Persönlichkeit im Freiämter Regionalfussball als neuen Trainer der 2. Mannschaft präsentieren können. Béla war in Affoltern a.A. und zuletzt während 10 Jahren als Trainer der 2. Mannschaft des FC Muri in der 3. Liga tätig. Es gelang Béla in dieser Funktion regelmässig, junge Spieler von der 3. Liga an die erste Mannschaft des FC Muri, die meist in der 1. Liga spielte, heranzuführen. Ausserdem war er mit seinem Team regelmässig in der Spitzengruppe der 3. Liga zu finden und durfte mehrmals an Aufstiegsspielen in die 2. Liga teilnehmen. Wir danken Béla sehr herzlich, dass er so spontan und kurzfristig als Trainer unserer 2. Mannschaft einspringt und hoffen, dass sein Engagement neue Kräfte freisetzt um rasch vom derzeitigen Tabellenplatz wegzukommen. Béla Kaldos und der FC Mutschellen haben vereinbart, dass er die Mannschaft per sofort übernimmt und sie vorderhand bis zum Ende der Vorrunde führen wird. Die beiden Parteien werden sich in der Winterpause zusammensetzen und die Details einer möglichen darüber hinausgehenden Zusammenarbeit besprechen.

Wir heissen Béla beim FC Mutschellen herzlich willkommen und wünschen ihm in seiner neuen Aufgabe viel Freude, Befriedigung und Erfolg.

Vorstand FC Mutschellen