BEITRÄGE

Update Corona-Virus: Schutzkonzept SFV nicht realisierbar / Trainingsbetrieb ruht weiterhin

6. Mai 2020

Gemäss Entscheid des Bundesrats von letzter Woche sind ab dem 11. Mai 2020 unter bestimmten Voraussetzungen wieder fussballspezifische Trainings möglich. Wir haben das Schutzkonzept am Montag erhalten und sind an der ausserordentlichen Vorstandssitzung vom 5. Mai 2020 zu folgendem Schluss gekommen.

Das erstellte Schutzkonzept des Schweizerischen Fussballverband ist sportlich und organisatorisch gesehen nicht brauchbar und hat mit Fussball nicht viel zu tun. Die Empfehlungen sind so detailliert, dass wir eine Umsetzung als kaum praktikabel erachten. Insbesondere für die Junioren/Innen ist das Konzept nicht umsetzbar. Der Empfehlung des BAG, dass es für die Kinder und Jugendlichen wichtig sei die Normalität zu bewahren, wird das Schutzkonzept in keiner Weise gerecht. Was in der Schule im gemeinsamen Umgang bereits wieder erlaubt ist, gilt unverständlicherweise im Fussballtraining nicht.

Aus diesem Grund hat der Vorstand entschieden, dass für sämtliche Junioren/Innen-Teams des FC Mutschellen Trainings bis auf weiteres nicht möglich sind. Auf die nächsten Lockerungen per 8. Juni werden wir den Sachverhalt neu beurteilen.

Die 1. Mannschaft hat uns ein Konzept eingereicht, welches durch uns gutgeheissen wurde. Sie nehmen den Trainingsbetrieb ab dem 11. Mai versuchsweise wieder auf. Die Trainings werden detailliert geplant und werden dem Schutzkonzept zu jeder Zeit gerecht.

SFV_COVID19_Schutzkonzept_D

Vielen Dank für euer Verständnis.
Vorstand FC Mutschellen