Tag

FC Kölliken

Wenn’s läuft…

Dank eines Last Minute-Treffers von Roger Pfyl qualifiziert sich der FC Mutschellen für die Viertelfinals des Aargauer Cups. Ein zunächst eher pomadiges und chancenarmes Spiel avanciert nach Ablauf einer Stunde zu einem spannenden Cup-Fight. Zum zweiten Mal innerhalb von zwei Wochen empfing Mutschellen den FC Kölliken auf der Burkertsmatt. Diesmal...
Weiterlesen

Tabellenführung gefestigt

Mutschellen muss im Spiel gegen Kölliken nach zwei Aluminiumtreffern in der Anfangsphase zunächst einen Nackenschlag hinnehmen und liegt 0:1 hinten. Dank viel Kampfgeist und Wille dreht die Colacino-Elf das Spiel noch zu seinen Gunsten und geht als Sieger vom Platz. Acht Partien sind mittlerweile in der laufenden Meisterschaft gespielt. In...
Weiterlesen

Besser gespielt, trotzdem verloren

Mutschellen verliert das Spitzenspiel gegen den Tabellenführer Kölliken mit 4:2. Vor allem in der ersten  Hälfte ist der Gast die spielbestimmende Mannschaft, verpasst es aber in dieser Phase, das Spiel in andere Bahnen zu lenken.  Nach dem Schlusspfiff war der Frust bei den Mutscheller Spielern spürbar. Anhand der Spielanteile hätte...
Weiterlesen

Erste Niederlage der Saison

Mutschellen verliert gegen den Tabellennachbarn Kölliken das erste Spiel der laufenden Spielzeit. Der Gast kann die zweimalige Freiämter Führung jeweils postwendend ausgleichen und zum Schluss gar noch einen draufsetzen. Mit dem Resultat von 1:1 ging es in die Pause. Mutschellen war mit diesem Zwischenstand sehr gut bedient, legte man doch...
Weiterlesen

Rückrundenstart nach Mass

Nach dem 4:0-Erfolg vor Ostern gelingt dem FC Mutschellen auch gegen den zweiten Konkurrenten, gegen den man im Sommer noch knapp verloren hatte, ein deutlicher Sieg. In einem kampfbetonten und emotionalen Spiel zeigen sich die Gäste abgeklärter. Blerim Pnishi zeichnet sich als Doppeltorschütze aus. Kölliken hatte es dem eigenen Unvermögen...
Weiterlesen

Mutschellen verliert erneut knapp

Wie bereits beim Startspiel in Frick sehen die Zuschauer ein Spiel zweier ebenbürtiger Gegner. Nach einer frühen Führung behält aber am Ende erneut der Gegner das bessere Ende für sich und gewinnt mit 2:3. Das Spiel begann aus Mutscheller Sicht hervorragend. Nach nicht einmal zehn Zeigerumdrehungen profitierte Burim Haxha von...
Weiterlesen